PRAXIS DR. MED. JUTTA & DR. MED. DETHART FROELICH    Phone  TEL. 0561 77 66 88

Die Chelat-Therapie sollte nicht eingesetzt werden bei schweren Nierenfunktionsstörungen. Während und nach der Infusion wurde in Einzelfallen ein Brennen an der Infusionsstelle am Arm registriert. Diese Er-scheinungen können durch ein langsames Infundieren der Lösung reduziert werden und treten meist nur bei den ersten Infusionen auf. Wichtig ist allerdings, dass der betreuende Arzt sich mit der Chelat-Therapie auskennt, damit beispielsweise Nierenfunktionsstörungen verhindert werden. Deshalb wird auch der betreuende Arzt ggf. vor, während oder nach der Therapie entsprechende Laborbestimmungen vornehmen.