PRAXIS DR. MED. JUTTA & DR. MED. DETHART FROELICH    Phone  TEL. 0561 77 66 88

Die Entwöhnung von einem Suchtstoff kann in der Regel nicht mal so nebenbei geschehen. Von Vorteil ist, wenn der/die Patient/in mehrere Wochen zur Verfügung hat, in denen keine anderen die Existenz be-treffenden Probleme zu bewältigen sind. Dann kann man sich in Ruhe auf das Problem „Raucherentwöhnung“ konzentrieren und zielstrebig auf den Erfolg hinarbeiten. Wir begleiten dabei den Patienten/in in regelmäßigen Terminen. Im Vorfeld wird in Absprache mit dem Patienten/in ein genauer Plan ausgearbeitet, der die Vorbereitung vor dem Stichtag umfasst, sowie die Wochen und Monate danach.