PRAXIS DR. MED. JUTTA & DR. MED. DETHART FROELICH    Phone  TEL. 0561 77 66 88

Mit einer peripheren Stimulation durch die Akupunkturnadel werden Nervenzellen aktiviert. Dies ist gut nachvollziehbar, wenn man weiß, dass viele der klassischen Akupunkturpunkte den Durchtrittsstellen von Nerven aus der Tiefe in die Hautoberfläche entsprechen. Im Bereich der Schmerzakupunktur ist die Freisetzung des Stoffes Beta-Endorphin im Hypothalamus (zentralnervöse Region, unterhalb des Zwischenhirns gelegen) nachgewiesen, wodurch eine Wirkung auf das gesamte Schmerzleitungssystem erreicht wird in Form einer vollständigen Blockade der Schmerzübertragung.

365 klassische Akupunkturpunkte liegen auf den Meridianen als Leitbahnen, unterteilt in Yin-Aspekte (das Ruhende, Kühlende, Bewahrende) und Yang-Aspekte (das Bewegte, Warme, Dynamische), es gibt fünf Wandlungsphasen zeitlich und nach Elementen aufgeteilt.